Das Porträt über die individuelle Mobilität in der Schweiz.
xx

10 Auto-Life-Hacks,

Mach mehr aus deinem Roadtrip – und deinem Auto. Mit unseren Tipps und Tricks verwandelst du deinen Wagen in ein Kino oder in ein rollendes Hotelzimmer. Und bei Hitzestaus bleibst du mit unseren Kniffen ganz cool. Viel Spass beim Entdecken.

Life-Hack 1: Kino on the road dank Sichtmäppli und Wäscheklammern

So einfach lassen sich deine Beifahrer unterhalten: Lege dein Tablet in eine gelochte Sichtmappe (die heissen korrekt „Zeigetaschen“), befestige diese mit Kabelbindern an der Nackenstütze des Vordersitzes, klemme zwei Wäscheklammern dran, damit das Tablet nicht rutscht und schon gibt’s Kinofeeling für deine Mitfahrer auf der Rückbank.

Life-Hack 2: Eine Luftmatratze macht dein Auto zum rollenden Hotelzimmer

Für die Siesta oder im Notfall die ganze Nacht: Eine aufblasbare Luftmatratze auf den Rücksitzen macht Schlafen im Auto komfortabel – oder zumindest komfortabler, als im Sitzen zu schlafen, wenn sich die Rückbank nicht umklappen lässt. Wer zu zweit auf der Rückbank übernachten möchte, stellt Kisten in Sitzhöhe zwischen Rückbank und Vordersitz, um der Matratze Halt zu geben – und nicht unsanft auf dem Boden zu landen.

Life-Hack 3: Snacken wie ein Pro dank Organisationsboxen

Spart Platz und schützt vor Unordnung und Dreck: Organisationsboxen (zum Beispiel für Schmuck) sind die perfekten Snackbehälter. Einfach jedes Fach mit einer Leckerei füllen und nach jeder Snackpause wieder gut verschliessen.

Life-Hack 4: GPS immer im Blick – mit einem genialen Trick

Dein Auto hat keine Halterung für dein Handy und ohne GPS landest du mal wieder irgendwo im Nirgendwo? Die Rettung naht in Form eines Papierclips und Gummibändern. Gummis um die silbernen Teile des Clips wickeln, Clip in die Lüftungslamellen clippen und dein Handy zwischen die silbernen Clips stecken – und schon hast du deine Route immer im Blick.

Life-Hack 5: Sitzheizung ein und nie wieder kalte Pizza

Schnell eine Pizza holen und die dann zuhause, auf dem Campingplatz oder am See schlemmen. Super Idee, nur leider ist dein Auto kein Pizzakurier-Fahrzeug und die Pizza kommt kalt an. Doof. Das heisst doof für diejenigen, die keine Sitzheizung haben. Denn sonst heisst’s nämlich Sitzheizung aufdrehen, Pizzaschachtel(n) draufstellen und warm ausliefern. Tipp: Damit die Sitze nicht fettig werden, vorher noch eine dünne Unterlage darunterlegen. En Guete!

Life-Hack 6: So wird der Turnschuh zum Getränkehalter

Dein Auto hat keinen extra Getränkehalter? Kein Problem. Stelle deine Trinkflasche oder deinen Getränkebecher einfach in einen Turnschuh und sorge so dafür, dass nichts ausleert. So einfach, so gut.

Life-Hack 7: Tannenbäumchen-Duft ade dank Wäscheklammer

Dein Auto soll nicht nach Autoerfrischer riechen aber trotzdem nicht so, wie ein Auto eben riecht? Sprühe etwas ätherisches Öl oder Parfüm auf ein, zwei Wäscheklammern aus Holz und klemm diese direkt an deine Lüftungslamellen. So bläst immer wieder dein Lieblingsduft durch dein Auto. Superbastler kleben kleine Bastelpompons auf die Klammern und sprühen diese ein. Dann hält der Duft noch länger – und das Ganze sieht auch viel herziger aus.

Life-Hack 8: So fresh and so cool! Lüften leicht gemacht

Auf einem Road Trip nach einem Halt wieder ins heisse Auto einsteigen müssen – nein danke. Ein einfacher Trick sorgt für frischen Wind im Auto, ganz ohne, dass du die Klimaanlage voll aufdrehen musst: Lass das Fenster auf der Fahrerseite komplett runter und öffne und schliesse die Beifahrertüre fünf bis zehnmal. So fächerst du frische, kühle Luft in dein Auto und kriegst ein Armworkout gratis dazu.

Life-Hack 9: Mit dem Muffinpapier für Ordnung sorgen

Muffinpapierchen sehen nicht nur an Cupcakes und Muffins besonders hübsch aus. Sie bringen auch Ordnung in dein Auto. Lege je ein buntes Papierchen in deine Getränkehalter und du hast nie mehr das Problem, dass du alles, was sich dort an Schmutz und Krimskrams ansammelt, mühsam rausklauben musst. Einfach das Papier rausnehmen, leeren und ein Neues hineinlegen.

Life-Hack 10: Tupperware – die Lösung für dein Abfallproblem

Nicht nur auf Roadtrips, sondern auch im Alltag sammelt sich im Auto immer irgendwelcher Abfall an – von Kaugummipapier bis zur Bananenschale. Und wo landet der Müll dann? Irgendwo im Auto. Abhilfe schafft ein Cornflakes-Tupperwarebehälter mit einem kleinen Sack drin, der als Mini-Mülleimer dient.

Teilen:

Wir empfehlen:

Diese Website verwendet Cookies, um Sie beim individuellen Navigieren zu unterstützen. Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies im Einklang mit der Erläuterung in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Cookies verwalten können.

Akzeptieren

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser