Das Porträt über die individuelle Mobilität in der Schweiz.

Buemi vs. Fasnacht

Das Duell

Ein Wettkampf auf Asphalt? Für den Formel-E-Piloten Sébastien Buemi ein Heimspiel. Von einem Duell mit einem Profi-Piloten lässt sich Géraldine Fasnacht trotz ihrer Schwangerschaft nicht einschüchtern. Die furchtlose Wingsuit-Pilotin und Freeriderin jedenfalls war für das Romandie-Duell mehr als bereit.

Weitere Duelle

Sébastien Buemi ist Vollblutsportler. Wenn er antritt, will er auch gewinnen. Ob E-Prix oder Autogrammjagd spielt dabei keine Rolle. Halbe Sachen jedenfalls kennt der Romand keine. Entsprechend keck war seine Ansage bei Drehbeginn: Schneller, weiter und mehr Fahrten als bei Géraldine Fasnacht sollten es schon werden.

Bei «Mein AUTOgramm» versuchen jeweils zwei Promis innerhalb von sechs Stunden an ein gemeinsames Ziel zu gelangen. Gestartet wird an unterschiedlichen Orten. Gereist wird nur per Autostopp. Wer mehr Mitfahrgelegenheiten findet, gewinnt die Autogrammjagd.

Spitzensportler unter sich.

Die Frau, die als Wingsuit-Pilotin und Freeriderin Grenzen verschiebt, startete nicht weniger ambitioniert, aber doch etwas gemütlicher. Kein Wunder. Im achten Monat schwanger setzte sie ihre Kräfte gezielt ein, punktete aber mit ihrem spielerischen Charme.

Gewinnen ist keine Glückssache. Sébastien Buemi weiss das nur zu gut – und überliess bei seiner Autogrammjagd nichts dem Zufall. Mittagspause? Mochte er dem Filmteam gönnen, aber deswegen Zeit verlieren? Ausgeschlossen. So organisierte er sich die nächste Mitfahrgelegenheit noch im Restaurant, während die Kameraleute ihre Suppe löffelten.

Heimspiel für Buemi. Auswärtssieg für Fasnacht?

Buemi die Suppe versalzen. Das war natürlich Géraldine Fasnacht’s Ziel. Schliesslich ging es bei diesem Duell nicht nur um Mann gegen Frau. Sondern auch um die Vorrangstellung im Kanton Waadt. Denn die gebürtige Walliserin lebt mittlerweile in Buemi’s Heimat. Ob es gelang? Die zweiteilige Episode zeigt’s. Gute Unterhaltung.

«Wenn ich nach Le Mans muss, nutze ich Fahrzeit und Auto als Büro. Denn hier kann ich meine Calls endlich in aller Ruhe und ohne Störung machen.»

Sébastien Buemi
Teilen:

Wir empfehlen:

Diese Website verwendet Cookies, um Sie beim individuellen Navigieren zu unterstützen. Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies im Einklang mit der Erläuterung in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Cookies verwalten können.

Akzeptieren

Bitte benutzen Sie einen moderneren Browser